Zwei neue Produkte für Dr. Pfleger Arzneimittel

Mit den beiden Produkten VEREGEN® und TAMSUBLOCK® DUO baut der Mittelständler aus Bamberg seine Produktpalette weiter aus.

Bamberg, 12.05.2020.

Nach Abschluss einer exklusiven Vertriebsvereinbarung mit der Aresus Pharma GmbH übernimmt die Dr. Pfleger Arzneimittel GmbH den Vertrieb von VEREGEN® 10% Salbe.

“VEREGEN® 10% Salbe ergänzt unser bestehendes Produktportpolio optimal und wir sind vom Potential in der Dermatologie, Urologie und Gynäkologie überzeugt”, so Dr. Günter Auerbach und Ralf Will, Geschäftsführer von Dr. Pfleger Arzneimittel GmbH.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit Dr. Pfleger einen starken Partner für die Vermarktung von VEREGEN® 10% Salbe in Deutschland gewinnen konnten. Wir werden die weitere wissenschaftliche und klinische Entwicklung gemeinsam mit Dr. Pfleger vorantreiben.“ ergänzen die beiden Geschäftsführer Sven Schimansky-Wabra und Dr. Francisco Harrison der Aresus Pharma GmbH.

Darüber hinaus führt Dr. Pfleger Arzneimittel GmbH das neue Kombinationspräparat TAMSUBLOCK® DUO (Dutasterid 0,5 mg / Tamsulosin 0,4 mg) ein.

Bereits seit 2006 gehört das Monopräparat von Dr. Pfleger, TAMSUBLOCK®, zu den am häufigsten verordneten Tamsulosinen in der Urologie. Und auch den 5-alpha- Reduktasehemmer, Finural®, hat Dr. Pfleger Arzneimittel im Sortiment.

Unternehmensprofil Dr. Pfleger Arzneimittel

Dr. Pfleger Arzneimittel GmbH ist ein mittelständisches Pharmaunternehmen mit über 390 Mitarbeitern und einem Umsatz von knapp 100 Mio. € im Jahr 2019.
Zu den bekanntesten nicht verschreibungspflichtigen Produkten zählen das Schmerzmittel Neuralgin®, die ipalat® Halspastille, das Antimykotikum Mykosert® und das umfangreiche Bio- H-Tin® Sortiment für Haare und Nägel.

Eigentümer ist die Doktor Robert Pfleger-Stiftung, in welche die Überschüsse des Unternehmens fließen.

zur Dr. Pfleger Stiftung